Siemens EQ7 Wasserhärte einstellen | Schritt-für-Schritt Anleitung

Die Einstellung der Wasserhärte ist maßgeblich für eine gute Kaffeequalität. Die örtliche Wasserhärte sollte auch eingestellt werden, damit der richtige Zeitpunkt der Entkalkung in Ihrem Gerät angezeigt werden kann. Je härter – also mineralienhaltiger das Wasser, desto häufiger muss Ihr Kaffeevollautomat entkalkt werden.

Was ist bedeutet überhaupt Wasserhärte?

Eine genaue chemische Definition der Wasserhärte kann hier auf Wikipedia nachgelesen werden.

Allgemein gibt die Wasserhärte die Konzentration von gelösten Mineralien im Wasser an. Zu diesen Mineralien gehören u.a. Kalzium und Magnesium.

Die Härte des Wassers wird in Grad deutscher Härte angegeben. Die kurze Schreibweise hierfür lautet °dH.

Des Weiteren kann die Wasserhärte in Millimol Gesamthärte je Liter angegeben werden.

Bildschirmfoto 2017-04-14 um 10.11.59
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Wasserhärte, 14.04.2017

Wie Wasserhärte ermitteln?

In der Regel ist im Lieferumfang Ihres Kaffeevollautomaten ein Teststreifen enthalten mit einer kurzen Anleitung sowie einer Skala.

Teststreifen

Falls Sie diesen nicht mehr finden können, oder dieser nicht mehr vorhanden ist, können Sie z.B. auf Amazon.de Teststreifen unproblematisch erwerben.

✔ HIER KLICKEN UND TESTSTREIFEN AUF AMAZON ANSEHEN! *

Wasserhärte ermitteln

  1. Öffnen Sie den Wasserhahn und lassen Sie frisches Wasser herauslaufen für ein paar Sekunden.
  2. Füllen Sie nun Wasser in ein Glas.
  3. Geben Sie den Teststreifen nach Anleitung kurz in das Glas.
  4. Vergleichen Sie nach circa einer Minute den Teststreifen mit der Musterskala, die im Lieferumfang des Teststreifens enthalten war.
  5. Schätzen Sie den Härtegrad ab.

Wann sollte die Wasserhärte eingestellt werden?

Am besten programmieren Sie die richtige Wasserhärte in Ihren Kaffeevollautomaten, wenn Sie

  1. Das Gerät neu gekauft haben und zum ersten Mal nutzen möchten
  2. Nach einer erfolgten Entkalkung

Werksseitig ist bei Siemens Kaffeevollautomaten der Härtegrad 4 eingestellt.

Wasserhärte im Kaffeevollautomaten einstellen

  1. Drücken Sie die Taste „i“ für mindestens 3 Sekunden (gedrückt halten).
  2. Mit dem Drehknauf oder den Pfeiltasten gehen Sie in das Menü Einstellungen.
  3. Wählen Sie aus den Menüpunkten den Punkt Wasserhärte aus. Durch drücken des Drehknaufes gelangen Sie in das Untermenü.
  4. Mit dem Drehknauf wählen Sie die Wasserhärte 1, 2, 3 oder 4 aus. Werksseitig ist die Härte 4 eingestellt. Somit ist der Entkalkungsintervall eng gesetzt, damit eine Verkalkung weitestgehend vermieden wird.

Tipp: Wasserhärte am Brita Wasserfilter einstellen

Nachdem Sie Ihre örtliche Wasserhärte eingestellt haben, können Sie die Härte auch am Wasserfilter einstellen.

Dazu entnehmen Sie mit dem Dossierlöffel für Kaffeepulver (gleichzeitig ein Adapter für Wasserfilter) den Wasserfilter aus dem Wassertank.

Auf der Unterseite befindet sich ein Aromaring. Ein Punkt bedeutet Wasserhärte 1. Vier Punkte bedeuten Wasserhärte 4. Drehen Sie den Ring in die ermittelte Wasserhärte-Position.

Sinnvolles Pflegezubehör: Wasserfilter & Tabletten

Auf jeden Fall benötigen Sie für Ihre Kaffeevollautomatenpflege Reinigungsprodukte wie Entkalkungstabletten und Reinigungstabletten zum entkalken und entfetten der inneren Leitungen. Wasserfilter filtern Schwermetalle aus dem Leitungswasser und sorgen für eine konstante Kaffeequalität.


✔ HIER KLICKEN UND WASSERFILTER AUF AMAZON ANSEHEN! *

✔ HIER KLICKEN UND WEITERE PFLEGEPRODUKTE AUF AMAZON ANSEHEN! *

Empfohlene Beiträge

© natali_mis – stock.adobe.com

*Werbung, Bildquelle: Amazon.de, 01.06.2018

5 Gedanken zu „Siemens EQ7 Wasserhärte einstellen | Schritt-für-Schritt Anleitung“

  1. Wenn ich einen Wasserfilter nutze (Härtegrad 3 laut Stadtwerken -> Einstellung b), muss ich dann am Automaten auch Härtegrad 3 einstellen oder kann ich dann auf Grad 1 wechseln (weil das Wasser ja gefiltert ist)?

    1. Beim Einstellen am Automaten wird nur das Intervall der Reinigung angepasst. Also wenn Sie den Härtegrad 4 einstellen wird die Kaffeemaschine sich öfters reinigen wollen als bei Härtegrad 1, auch die Menge des Spülwassers wird angepasst (abhängig von Model). Die Einstellung beim Filter wird direkt das Aroma des Kaffees beeinflusst. Ich wurde Ihnen raten beides auf Hart einzustellen, also Automaten auf 3 und Filter ebenfalls auf 3)

      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar